Sie sind hier: Neues » 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Limbach
74838 Limbach

Tel. (06287) 933 8481
Fax (06287) 933 8482

kontakt@drklimbach.de
Zum Kontaktformular

Blutspendetermine

17.06.2018 - Unerfreulicher Zwischenfall beim Limbacher Straßenfest

 

Nach dem Wochenende des Limbacher Straßenfestes blicken wir vom DRK Limbach auf ereignisreiche Tage zurück. Nachdem am Samstag der feierliche Fassanstich bei uns im Besenzelt von Bürgermeister Thorsten Weber routiniert und trocken gemeistert wurde, hatten wir alle Hände voll zu tun, die Besucher in unserem Besenzelt mit leckeren und deftigen Speisen zu versorgen. Wir freuen uns, dass wir von unseren Besuchern ein durchweg positives Feedback erhalten haben und möchten uns gleichzeitig bei allen Gästen recht herzlich für die Unterstützung unseres Vereins bedanken. Ebenso bedanken möchten wir uns selbstverständlich bei Bürgermeister Thorsten Weber für den gelungenen Einstieg und Ortsvorsteher Valentin Kern für die Unterstützung und Organisation rund um das Fest. Außerdem gebührt Dank dem Musikverein 1863 Limbach e.V. für die feierliche musikalische Umrahmung des Abends und der Brauerei Distelhäuser für das gespendete Fass Freibier. Nicht zuletzt möchten wir auch den Einsatz unserer Mitglieder würdigen, die im Rahmen des Straßenfestes von Donnerstag bis Montag und darüber hinaus ununterbrochen gewerkelt haben, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Dennoch blicken wir ein wenig zwiegespalten auf das Wochenende zurück - Als wir den Samstagabend nach erledigter Arbeit ausklingen ließen, wurden wir verständigt, dass ein Besucher des Festes medizinische Hilfe benötigt. Nachdem wir den Patienten untersucht und behandelt, sowie einen Transport ins Krankenhaus organisiert hatten, mussten wir leider feststellen, dass zwischenzeitlich jemand einen unserer Notfallrucksäcke aus dem Einsatzfahrzeug entwendet hatte. Über diesen Vorfall sind wir zutiefst schockiert und fassungslos. Nicht zuletzt deshalb, weil die darin enthaltenen Materialien im Falle eines medizinischen Notfalls für dessen Behandlung nicht zur Verfügung stehen. Es ist für uns nicht nachvollziehbar, dass sich so ein Vorfall auf dem Straßenfest in fast schon familiärer Atmosphäre ereignen konnte, wobei doch das Fest den Limbacher Vereinen zugutekommen soll. Daher ist es uns ein Anliegen, solche Vorfälle zukünftig vorzubeugen und die Besucher und Vereine in der Hinsicht zu sensibilisieren.

Glücklicherweise war es uns möglich, den Rucksack und herausgefallene Einzelteile im Umkreis des Festes aufzusammeln, sodass sich nun alles wieder an Ort und Stelle befindet. Wir hoffen, dass es sich lediglich einen schlechten Streich in „jugendlichem Leichtsinn“ handelte und dass sich so etwas nicht wiederholt. Sollte jemand unter Umständen etwas zu dem Vorfall beobachtet haben, besteht die Möglichkeit sich bei unserer Bereitschaftsleiterin Elisabeth Keil (Hier klicken) zu melden. Vielen Dank.

 

 

18. Juni 2018 13:52 Uhr. Alter: 177 Tage